Ausleihe

tl_files/GemeindeNussloch/bilder/0 HP Logo BueNussOnline.jpgAnmeldung

Jeder, der das 6. Lebensjahr vollendet hat, kann sich anmelden. Erwachsene bitte den Personalausweis vorlegen. Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr benötigen die

Unterschrift eines Erziehungsberechtigten. Namens- und Adressenänderungen bitte unverzüglich der Bücherei mitteilen.

Leseausweis

Sie erhalten einen Leseausweis, der zur kostenlosen Ausleihe berechtigt. Dieser ist immer mitzubringen.

Datenschutz

Die Bücherei speichert zur Abwicklung des Ausleihverfahrens folgende Daten: Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, bei Minderjährigen die Adresse des Erziehungsberechtigten.

Fernleihe

Bücher, die nicht in der Bücherei vorhanden sind, können auf Wunsch gegen Erstattung der Portokosten über den Leihverkehr mit der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe besorgt werden.

Ausleihe

Die Bücher der Gemeindebücherei Nußloch können 4, alle anderen Medien 2 Wochen ausgeliehen werden. Eventuelle Ausleihbeschränkungen für einzelne Medienartenerfahren Sie durch das Büchereipersonal.

Vormerkung

Alle Medien, die im Moment ausgeliehen sind, können für Sie vorgemerkt werden. Sie werden telefonisch oder per E-Mail informiert, wenn die vorgemerkten Medien für Sie bereitstehen.

Verlängerung

Die Verlängerung der Ausleihfrist um 4 bzw. 2 Wochen ist möglich, wenn keine Vormerkung vorliegt. DVDs, Bestseller und Zeitschriften können nicht verlängert werden.

Verspätete Rückgabe

Bei Überschreiten der Leihfrist werden Gebühren nach der geltenden Gebührenordnung fällig.

Auszug aus der Gebührenordnung

Leseausweis

Die jährliche Gebühr für den Leseausweis beträgt für Leser ab dem 18. Lebensjahr
€ 5.-. Leseausweise für Kinder und Jugendliche sind kostenlos.

Bei Verlust des Ausweises beträgt die Gebühr für den Ersatzausweis € 5.- für Erwachsene und  € 2,50 für Kinder- und Jugendliche.

Der Leseausweis berechtigt zur Medienausleihe in der Gemeindebücherei Nußloch.
Die Medienausleihe ist für die Dauer von 4 Wochen bzw. 2 Wochen (Zeitschriften, MCs, CDs, DVDs, CD-ROMs) kostenfrei.
 
Für Medien, die nach Ablauf dieser Leihfrist nicht zurückgegeben werden,
sind Versäumnisgebühren zu entrichten. Diese betragen pro ausgeliehene Medieneinheit pro Woche € 1.-. Die Versäumnisgebühren entstehen unabhängig von einer schriftlichen Mahnung.
 
Metropolcard ( www.metropol-card.net )
Die Metropolcard ist zu den jeweils gültigen Bedingungen des Metropolcard-Verbundes für € 20.- erhältlich.

 

Medienersatz

Für Medien, die verloren oder beschädigt wurden, oder die trotz Mahnung nicht zurückgebracht werden, wird eine Ersatzrechnung ausgestellt.

Auskunft und Beratung

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Büchereipersonal, wir helfen Ihnen gerne weiter.