Parkerleichterung in der Sinsheimer Straße

Immer wieder wurde seitens des Gewerbes in der Sinsheimer Straße und aus der Bevölkerung darum gebeten, die Parkraumbewirtschaftung in der Sinsheimer Straße durch Parkscheinautomaten zu über­denken. Es wurde bemängelt, dass man für eine noch so kurze Parkdauer einen Parkschein gegen Zahlung einer Gebühr lösen muss.

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 22. Februar 2017 beschlossen, bei der Straßenverkehrs-behörde des Rhein-Neckar-Kreises einen Antrag auf probeweise Einführung einer Park-scheibenreglung in der Sinsheimer Straße zu stellen. Dieser Antrag wurde genehmigt, sodass in der Zeit von 01.04.2017 bis 30.09.2017 anstelle der Hinweisschilder „mit Parkschein“ und „in gekennzeichneten Flächen“ das Zusatzschild 1040-33 „Parken mit Parkscheibe in gekennzeichneten Flächen 1 Std.“ angebracht wurde.

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 06. September 2017 beschlossen, die Parkscheiben-regelung dauerhaft einzuführen, da die Resonanz auf die Parkscheibenregelung sowohl von den Gewerbetreibenden als auch von der Bevölkerung durchweg positiv ist. Dem Antrag wurde durch die Straßenverkehrsbehörde des Rhein-Neckar-Kreises stattgegeben.

Die betroffenen Parkscheinautomaten vor der Bäckerei Rutz und vor der Rathaus Apotheke werden somit dauerhaft außer Betrieb genommen. Die Parkscheinautomaten am Parkplatz der Bücherei und in der Loppengasse bleiben unverändert in Betrieb, sodass hier weiterhin Parkscheine gezogen werden müssen. Im Bereich des Lebensmittelmarktes Bauernfrisch wird ebenfalls weiterhin die Parkscheibenregelung greifen.

Zurück